„SIE sind wichtig“ von Life Coach Fritz Dominik Buri

Buri-Fritz-Dominik01


Fritz Dominik Buri, zertifizierter NLP Practioner der AUNLP
und lizenzierter Life Coach

Werbung

Liebe Leserin und lieber Leser

Bestimmt kennen Sie Momente in denen sich alles gegen Sie verschworen zu haben scheint und nichts läuft so wie Sie das gerne hätten! In solchen Momenten ist es wichtig, nicht den Kopf hängen zu lassen und weiter zu machen, denn auch schlechte Tage haben irgendwann ein Ende.

Wenn ich Momente habe, an denen ich glaube, nicht vom Fleck zu kommen und mich im Kreise zu drehen erinnere ich mich stets an ein Zitat von Abraham Lincoln:

„Selbst auf die schwärzeste Nacht folgt ein neuer Morgen.“

In unserem Kopf machen wir uns dann selbst Vorwürfe und wir sehen uns selbst als unbedeutend, doch ich kann Ihnen sagen, kein Mensch ist unbedeutend und jeder von uns kann seinen Beitrag leisten. Letzte Woche habe ich Ihnen von der Sache namens Glaube berichtet, dass der Glaube den grossen Unterschied ausmacht, und ich denke, nein ich weiss es aus eigener Erfahrung, dass man mit dem richtigen Glauben sich in eine neue Richtung katapultieren kann. Sie lesen meine Artikel nun schon seit einigen Jahren, liebe Leser und liebe Leserin und ich freue mich wenn Sie zu meinen treuen Lesern gehören.

Ich will Ihnen an dieser Stelle nun verraten, warum ich dies tue und warum ich dies immer noch tue, selbst Jahre später. Die Idee hinter meiner Kolumne war, Menschen kleine Impulse mit auf den Weg zu geben damit sie ein erfüllteres Leben leben können, einen kleinen Beitrag für Menschen wie Sie, die meine Artikel lesen.

Ich weiss, es mag Menschen geben die würden hier nun einwenden, „ja der Buri macht das schon lange und er ist auch ein Fachmann und er ist ja auch mittlerweile in einem gewissen Masse bekannt, auch über die CH Grenze hinaus doch ich, ich bin das nicht!“ Wissen Sie, mein Freund, das mag alles stimmen und ich bin auch nicht über Nacht zu dem geworden, was ich bin, es war ein langer Weg und eines hat sich im Laufe der Jahre eines zum anderen zusammengefügt und ging weiter und weiter. Anfangs hätte ich mir sagen können, „ach komm, du bist doch nicht wichtig und wen interessiert es schon was du schreibst“, habe ich recht?

Ich bitte Sie, machen Sie mal selbst den Vergleich und beobachten Sie die Geschichte und die Gegenwart: Menschen, die einen Beitrag an die Welt und die Menschen geleistet haben, waren alle ausnahmslos immer Einzelpersonen.
Das heisst, der Impuls ging immer von einer Person aus, erinnern Sie sich an Martin Luther King oder Präsident Kennedy oder Bill Gates oder Christoph Blocher, egal wenn Sie nennen, es sind immer einzelne Personen, die sich irgendwann gesagt haben, „da gibt es etwas und ich leiste meinen Beitrag dazu.“

All diese Menschen und Namen, die Sie alle kennen, waren nicht über Nacht die Bekanntheiten die sie heute sind, auch sie waren einmal unbekannt, doch das hat sie nicht daran gehindert, für die Dinge einzustehen für die sie bekannt wurden oder das was sie der Welt gegeben haben durch ihr Schaffen.

Wenn eine Person zu mir kommt und mir also sagt, ich bin nicht wichtig, dann antworte ich dieser Person; „Wer sagt, dass du nicht wichtig bist?“
Die Antwort lautet dann in der Regel etwa folgendermassen; „Na ich, wenn interessiert schon was ich zu sagen habe, ich bin unbedeutend und klein.“
Meine Antwort lautet dann jeweils: „Wenn Sie der Welt oder Ihrer Umgebung etwas mitzuteilen haben, das mithilft die Welt ein klein wenig besser zu machen, dann sind Sie keineswegs unbedeutend und klein.“

Oder ein anderes für Sie lieber Leser und Leserin sehr bekanntes Beispiel, die Online Zeitung Happy Times die Sie gerade lesen. Da ging auch der Gründer von HappyTimes, Benjamin Bürge, der Frage nach, was kann ich für die Menschen machen oder welchen Dienst oder welchen Beitrag kann ich leisten um die Welt etwas besser zu machen?

Halten sich all diese Leute für zu unbedeutend um Ihren Beitrag zu leisten? Nein, ganz sicher nicht, Sie tun es um Ihren Beitrag zu leisten und Sie tun es im Bestreben einen sinnvollen Beitrag zu leisten. Mist gibt es schon genug, doch sinnvolle Beiträge, die der Mehrzahl den Menschen einen echten Mehrwert beschert sind immer gefragt.

Nun frage ich Sie also erneut lieber Leser, halten Sie sich immer noch für zu unbedeutend und zu unwichtig um Ihren Teil zu leisten?

Nein bestimmt nicht, denn SIE sind wichtig und wenn Sie vielleicht im Moment nicht wissen wie Sie das anstellen sollten, nun, dann überlegen Sie sich und stellen Sie sich die Frage, „wie kann ich es machen dass es funktioniert?“
Sie sollten sich nie sagen, „ich weiss nicht wie das gehen soll“, denn dadurch schicken Sie ihr Gehirn in den Schlaf, weil Sie sich einreden, es geht ja sowieso nicht also muss ich mir auch keine Gedanken dazu machen. Wenn Sie sich aber bei allem was Sie tun, auch wenn Sie auf Hindernisse stossen, die folgende Frage stellen; „was kann ich tun damit ich das schaffe?“, dann werden Sie bald merken, dass Sie plötzlich Wege finden werden, die betreffende Sache ins Rollen und somit in die richtige Richtung zu bringen.

Wenn Sie also in dunklen Momenten niedergeschlagen sind und sich für unbedeutend halten, dann rufen Sie sich bitte in Erinnerung, dass Sie im Moment einfach niedergeschlagen sind, und dass dies einfach für den Moment der Fall ist.
Auch ein Gewitter ist nur eine momentane Angelegenheit und hört früher oder später wieder auf, dann stehen Sie doch bitte aufrecht hin und sagen laut zu sich selbst, ICH bin wichtig!

Halten Sie also in widrigen Umständen das Kinn hoch, die Nase in den Wind und denken Sie gut und positiv von sich selbst und ihre negativen Gedanken werden schon bald erfreulicheren Gedanken weichen. Denn das was wir denken, können wir gottseidank selbst bestimmen. Und wenn Sie andere, bessere Gefühle haben wollen, dann ändern Sie Ihre Gedanken und mit ihnen werden sich auch Ihre Gefühle ändern. Andere Gedanken erzeugen andere Gefühle – keine Hexerei sondern ein Fakt!

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit meinem heutigen Beitrag den Tag etwas angenehmer gestalten konnte und Sie mit einen Lächeln durch den Tag gehen, es würde mich freuen für Sie und die Menschen mit denen Sie es zu tun haben.
Sie sind wichtig mein Freund und meine Freundin und ich glaube auch, ohne Sie persönlich zu kennen, dass Sie etwas Besonderes sind und sich keineswegs als unwichtig für die Welt anschauen sollten.
Kopf in den Wind und lächeln Sie smiley

Herzlichst

Ihr Fritz Dominik Buri 

Zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach
www.fritzdominikburi.com

 

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck