„Jammern Sie nicht rum, sondern verändern Sie sich!“ von Life Coach Fritz Dominik Buri

Buri-Fritz-Dominik01

Werbung

Liebe Leserin und lieber Leser

Kennen Sie auch die ewigen Nörgler, ich meine diejenigen die immer etwas zu kritisieren haben und man fast den Eindruck bekommen könnte, egal was, sie finden immer etwas worüber sie jammern und klagen können?
Diese Zeitgenossen kennen wir doch alle und mit der Zeit interessiert es uns auch nicht mehr, was der Nörgler sagt, er soll seinen negativen pessimistischen Mist einfach für sich behalten, stimmt’s?

Es macht einfach keinen Spass, mit Menschen zusammen zu sein, die immer nur nörgeln. Sie tun das, um sich selbst besser zu fühlen und andere mit ihrem Pessimismus anzustecken und sie haben jemanden, an dem sie sich erlaben können. Für eine gewisse Zeit zumindest, bis dieses Spiel nicht mehr funktioniert.

Ich für meinen Teil mag Menschen, die witzig sind, die gerne lachen und die die Dinge positiv sehen. Selbst aus einer angeblich negativen Situation oder einem ungünstigen Umstand kann man sich darum bemühen, das Positive zu sehen. Es hängt nur davon ab, aus welchem Blickwinkel wir die Sache betrachten.

Wie ich schon in einem anderen Artikel beschrieben habe, erhalten wir permanent Feedback auf unser Verhalten und die Art und Weise wie wir mit anderen Menschen kommunizieren. Sind die Rückmeldungen nicht die, die ich gerne hätte, dann muss ich mein Vorgehen verändern oder anpassen, und zwar solange bis ich das gewünschte Feedback erhalte, bis die Menschen um mich herum so zu mir sind, wie ich mir das wünsche.

Des öfteren beobachte ich Menschen, die nicht das gewünschte Feedback erhalten das sie gerne hätten und wenn ich sie dann darauf anspreche, etwas an ihrem Verhalten oder an ihrer Methode zu verändern, dann schauen sie mich mit grossen Augen an.

„Ich mache das ja schon die ganze Zeit“ oder „Ich habe es eben immer mit blöden Kunden zu tun“ sind typische solche Aussagen und diese Menschen machen den ganzen lieben langen Tag lang dasselbe und sind dabei frustriert, dass ihr Umfeld nicht so ist, wie sie es gerne hätten. Und wenn man sie dann freundlich darauf anspricht, ob sie schon einmal in Betracht gezogen haben, ihre Vorgehensweise zu verändern, sind sie mit Ausreden nie verlegen und verteidigen ihre erfolglose Strategie. Schade, denke ich dann für mich.

Jammern Sie also nicht rum und geben allen anderen die Schuld, dass sie nicht die gewünschten Resultate erhalten, dass Ihr Leben nich so ist oder verläuft, wie Sie sich das wünschen, sondern verändern Sie ihre eigene Strategie und ihr Verhalten. Vielleicht müssen Sie eine Zeit lang verschiedene Wege ausprobieren bis Sie Erfolg haben werden. Es sind auch nicht die Kunden, die dumm sind und Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nicht zu schätzen wissen, sondern wenn hier einer dumm ist, dann die Person die nicht bereit ist, sich zu verändern.

Dann braucht es auch keine negativen Kommentare mehr, wie schlecht und gemein doch die liebe Umwelt zu mir ist. Nein die Umwelt ist nicht schlecht zu mir, sie spiegelt mir nur wider was ich aussende und wie ich über die Umstände und meine Umwelt denke, wie ich mich gegenüber anderen Menschen verhalte, die Art wie ich zu anderen Menschen spreche und wie ich über sie denke.

Fazit zum Schluss:
Wenn Sie mit den Resultaten, die Sie in Ihrem Leben erhalten nicht zufrieden sind, dann verändern Sie die Grundlage! Und zwar so lange bis sich die gewünschten Erfolge einstellen. Mit anderen Worten, Sie dürfen sich verändern – ja das dürfen Sie wirklich.

Und wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen und alle negativen Kommentare, die bisher gefallen sind, einfach aus dem Wortschatz und den Gedanken streichen, dann trifft eine Veränderung zu, nicht irgendeine Veränderung sondern die gewünschte Veränderung.

Ich wünsche Ihnen ein schönes und wünschenswertes Weekend!

Herzlichst

Ihr Fritz Dominik Buri 

Zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach
www.fritzdominikburi.com

 

Werbung