„Der Stoff aus dem unsere Träume sind“ – von Life Coach Fritz Dominik Buri

Buri-Fritz-Dominik01

Werbung

Liebe Leserin und lieber Leser

Ja, der Stoff aus dem unsere Träume sind, mag für Sie im Moment banal erscheinen, doch es ist keineswegs banal, sondern sehr machtvoll.

Wir steuern in grossen Schritten auf Weihnachten zu, also die Zeit in der wir uns Gedanken machen und wieder die bunten Prospekte ins Haus flattern mit all den schönen Dingen, die man sich mit Geld kaufen kann.

Es ist die Zeit, in der wir uns überlegen, was wir doch alles gerne hätten und usn ausmalen, wie unser Leben doch um so vieles schöner wäre, hätten wir all diese Dinge.

Sie träumen davon im Lotto zu gewinnen um endlich all das Geld haben um sich all Ihre materiellen Wünsche zu erfüllen.

Daran ist nichts falsch und Sie sollten in Fülle und Wohlstand leben, denn Sie haben es verdient lieber Leser und liebe Leserin.

Doch nun kommt es….

…….. der kleine Haken bei der ganzen Sache!

Der Haken liegt bei und in der Betrachtung der Sache und des Wunsches.

Sie sagen sich, ich will eine Million im Lotto gewinnen und dann, ja dann bin ich glücklich, weil ich mir dann alles kaufen kann, was ich mir schon lange kaufen wollte, stimmt’s?

Dann bin ich endlich meine alte Möhre von einem Auto los!

Dann kann ich endlich in eine schöne grosse Wohnung umziehen!

Dann kann ich mir endlich den Urlaub auf den Malediven leisten!

Nun, ich habe Ihnen in anderen Artikeln schon davon berichtet, dass es ein Gesetzt der Anziehung, oder auch das Gesetz der Vibration gibt, Sie erinnern sich?

Sie denken stets an das was Sie nicht haben und richten Ihre Aufmerksamkeit auf die Zukunft: „Wenn ich die Million habe, ja dann werde ich…..!“

Sie sind unzufrieden mit dem Wagen, den Sie fahren, Sie sind unzufrieden mit der aktuellen Wohnung. Sie sind über so vieles im Leben unzufrieden.

Was drücken Sie damit unbewusst aus, gemäss dem Gesetz der Anziehung oder dem Gesetz der Entsprechung?

Ich bin eine arme Sau und mir geht es so schlecht!

Sie denken immer an die Dinge die Sie nicht haben und sperren sich dadurch selbst von den gewünschten Dingen aus, die Sie gerne haben möchten im Leben.

Drehen Sie also den Spiess um!

Wie das geht wollen Sie wissen?

Seien Sie dankbar für das, was Sie bereits haben, so zum Beispiel, dass Sie gesund sind, dass Sie überhaupt ein Dach über dem Kopf haben und nicht unter der Brücke nächtigen müssen.

Dass Sie überhaupt einen Fernseher haben, wenn auch nicht das neuste Modell oder einen Computer, oder ein Auto, das fährt.

Der Stoff aus dem unsere Träume sind, ist also die Dankbarkeit.

Solange Sie nur immer in der Zukunft hängen und nie in der Gegenwart, weil Sie sich so viele schöne Dinge erträumen und sich über so viele Dinge in ihrem jetzigen Leben ärgern, so lange werden Sie auch nicht bekommen was Sie sich wünschen.

Denn Sie sabotieren sich selbst, weil Sie im Augenblick und im Hier und Jetzt so unzufrieden sind und mit der Urfeld Energie. Die Urfeld Energie, ist jene Energie die das ganze Universum umgibt, in jedem Augenblick, und die auch dafür sorgt, dass sich unsere Wünsche und Hoffnungen in greifbare Realität umwandeln. Dass es diese Urfeld Energie gibt, ist unlängst bekannt und bewiesen, David Wilcock beschreibt dies sehr gut in seinem Buch „Die Urfeld Forschungen“.

Wenn wir also dankbar sind für die Dinge die wir bereits haben, dann richten sich unsere Gedanken auf all die Dinge, die wir bereits haben und wir sind dankbar dafür.

Und wir erschaffen mehr von dem, womit und worauf wir unsere Gedanken lenken, also ist der Schlüssel und der Stoff aus dem unsere Träume sind, die Dankbarkeit.

Durch unsere Dankbarkeit können wir mehr von dem erschaffen wofür wir bereits dankbar sind.

Das ist dasselbe Prinzip wie Neid, wenn wir neidisch sind auf andere Leute und deren Besitztümer, dann sagen wir uns unbewusst, Besitz und Geld ist schlecht und brauchen uns dann nicht zu wundern, warum wir selbst nichts haben.

Denn wenn wir anderen Menschen etwas missgönnen was wir selbst gerne hätten, sind wir nicht dankbar und haben negative Empfindungen Besitz und Geld gegenüber und somit –  bleiben Besitz und Geld vor uns fern!

An anderer Stelle habe ich dies mit einem Besuch bei Freunden verglichen: Wenn wir irgendwo unerwünscht und ungebeten sind, dann weigern wir uns, dorthin zu gehen weil wir wissen und es innerlich spüren, hier in diesem Haus sind wir unerwünscht, also bleiben wir diesem Haus und seinen Bewohnern fern.

Ungefähr so müssen Sie sich das Ganze vorstellen lieber Leser, Sie und ich gehen auch nicht zu Besuch zu jemandem von denen wir genau wissen, hier ist es den Menschen lieber, wenn wir wieder gehen.

Leben Sie also im Hier und Jetzt und sind Sie dankbar für das was Sie schon haben, damit öffnen Sie die Schleusen für zukünftigen Reichtum. Hören Sie auf, in Gedanken nur immer in der Zukunft zu sein und darauf zu hoffen, dass Sie eines Tages dann vielleicht einmal im Lotto gewinnen um sich all das kaufen zu können, was Sie gerne hätten.

Wir haben bald Weihnachten, und wenn Sie diesen Artikel nun gelesen haben, dann überlegen Sie sich, für was Sie alles dankbar sein können in Ihrem Leben. Es gibt da jede Menge Dinge für jeden Menschen, glauben Sie mir.

Seien Sie auf für Kleinigkeiten dankbar und seien Sie abends im Bett dankbar für die Dinge die Sie heute erleben durften und werden Sie sich bewusst, dass es Ihnen im Grunde sehr gut geht.

Sie werden nach einiger Zeit feststellen, dass sich die Dinge zu verändern beginnen, denn Sie haben angefangen Ihren inneren Fokus neu auszurichten und dadurch verändert sich auch Ihre äussere Welt.

Seien Sie dankbar

Wie im so im Aussen, wenn Sie angefangen haben Ihren inneren Fokus zu verändern, dann werden sich auch die Resultate im Aussen verändern und Sie werden so manche Überraschung erleben.

Es ist Weihnachten und Wunder geschehen immer wieder, seien Sie also offen für die kleinen und grossen Wunder in Ihrem Leben und Sie werden Wunder erleben. Unerwartet – weil Sie dankbar sind und Ihre innere Einstellung geändert haben.

Ich wünsche Ihnen eine schöne und traumhafte Vorweihnachtszeit.

Herzlichst

Ihr Fritz Dominik Buri
Zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach
www.fritzdominikburi.com

 

 
Werbung