„Denken Sie sich reich! Ihre innere Einstellung zu Geld ist entscheidend“ von Life Coach Fritz Dominik Buri

Buri-Fritz-Dominik01

Life-Coach Fritz Dominik Buri

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Liebe Leserin und lieber Leser  

Ein ebenfalls wichtiger Punkt, über den ich heute mit Ihnen sprechen will, ist die innere Einstellung zu Geld. Doch abgesehen von Geld oder anderen materiellen sowie immateriellen Dingen; wie ist es um Ihre innere Einstellung bestellt?

Denn egal wie sehr Sie sich auf einem Gebiet abmühen, wie hart Sie arbeiten und schuften, wenn ihre innere Einstellung dazu negativ ist, wird nie etwas Fruchtbares daraus.

Mit der inneren Einstellung ist gemeint, wie Sie zu einer Sache stehen!

Wenn Sie die Einstellung haben, dass alle Arbeitgeber nur Halunken und moderne Sklaventreiber sind, dann werden Sie auch immer in Betrieben arbeiten wo der Chef oder Vorgesetzte ein sogenannter Halunke oder Sklaventreiber ist.

Und Sie werden dann wieder sagen, ich habe es gewusst, das Leben ist ungerecht zu mir und diese Welt ist voll von Betrügern.

Doch ich frage Sie, warum beklagen Sie sich?

Sie kriegen ja nur das von der Welt zurück, so wie Sie über die Welt und andere Menschen denken.

Ihr Unterbewusstsein macht den grössten Teil des Geistes aus und mit den Gedanken mit denen wir ihn einspeisen, begibt er sich auf Autopilot und steuert genau auf die Dinge zu mit welchen Sie mit ihrer inneren Einstellung übereinstimmen.

Jede Veränderung beginnt also immer zuerst im und erst dann im aussen, willst du also deine Welt und Umfeld verändern, dann vollbringe erst in deinem Geiste eine entsprechende Veränderung an so wie du deine Umwelt haben willst, mein lieber Freund.

Kommen wir also nun zum eigentlichen Thema meines heutigen Artikels zu sprechen, die innere Einstellung zu Geld.

Machen Sie sich zuerst zu den unten aufgeführten Fragen Gedanken.

Nehmen wir an und stellen Sie sich vor, Sie wären reich und wohlhabend und Sie könnten so leben wie Sie es sich wünschen und wollen, ohne dabei Einschränkungen irgendeiner Art zu haben.

  • Wie würden Sie ihre Zeit verbringen?
  • Woran würden Sie denken?
  • Wie und wo würden Sie wohnen?
  • Welche Tätigkeit würden Sie ausüben?
  • Was wäre Ihnen wichtig und womit würden Sie die meiste Zeit verbringen?

Vielleicht sind Sie im ersten Moment erstaunt, dass sich gar nicht viel ändern würde, Sie würden immer noch Ihre Zeit gleich verbringen und mit denselben Menschen zusammen sein und Sie würden immer noch dieselbe Tätigkeit ausüben wie Sie sie jetzt tun!

Nun mein Freund, dann gratuliere ich Ihnen und Sie sind auf gutem Wege auch wirklich reich zu werden.

Sollten Sie noch nicht reich sein, dann ist das nicht Ihre Schuld oder die Schuld Ihrer Eltern du auch nicht die Gesellschaft oder Regierung ist dafür verantwortlich und schuld.

Es ist lediglich ein Zeichen dafür, dass Ihr Wohlstandsprogramm noch nicht reibungslos läuft und daran Feineinstellungen noch vorgenommen werden müssen.

Und zu dieser Feineinstellung gehört auch die innere Einstellung zu Geld, wie wir über Geld denken und ob wir es in unserem Leben willkommen heissen oder es (vielfach auch unbewusst) abstossen.

Ich lese manchmal ganz gerne Leserbriefe und Kommentare in den Tageszeitungen, einfach um mir ein Bild über die Meinung und Einstellung anderer Menschen zu machen, vorbehaltlos und urteilsfrei.

Doch mein lieber Freund, bei vielen Lesern ist das Geld nicht gerade sehr willkommen und an deren Feineinstellung müsste noch ganz gewaltig gefeilt und geschliffen werden, schade doch es ist so.

Stellen Sie sich einen Augenblick lang vor, alle, wirklich alle Menschen auf der Welt hätten ausreichend Geld umso zu leben wie Sie sich das wünschten, ohne Einschränkungen, Raub Mord und andere Gewaltverbrechen und Betrügereien würden über Nacht verschwinden – weil jeder genug Geld hätte!

Da unser Gehirn mit einem Computer zu vergleichen ist, sind unsere Gedanken die Software dazu und ein Computer läuft nur so gut und reibungslos wie seine Software fehlerfrei ist.

Schädliche Software bringt auch unzufriedene Resultate und Ergebnisse.

Darum bedenken Sie lieber Freund:

„Das worauf wir unsere Aufmerksamkeit lenken,
das vermehrt sich“

 

Es kostet genau gleichviel Anstrengung schädliche oder förderliche Gedanken zu haben und diese zu pflegen, nur das sichtbare Resultat wird ein ganz anderes sein, lösen Sie sich als ab sofort von Ihrer negativen inneren Einstellung zu Geld und schon bald werden Sie im aussen die ersten Veränderungen wahrnehmen.

Herzlichst

Ihr Fritz Dominik Buri

Lizenzierter Life Coach
Zertifizierter NLP Anwender
www.fritzdominikburi.com

  

 

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck