Life Coach Fritz Dominik Buri: "Es ist einfach schön, mit Ihnen zu Reden"


Kolumne von Fritz Dominik Buri, zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach.

Hallo lieber Leser, Follower und Freund von HappyTimes

«Es ist einfach schön, mit Ihnen zu Reden». Diese Worte sagte mir heute eine junge Frau am Telefon, mit der ich beruflich ein bis zwei Mal in der Woche telefoniere.
Ich habe mich dann bei der Dame herzlich für Ihre Worte gedankt, nun, wen freut es nicht, wenn dir eine Person sagt, die du nur per Telefon kennst, dir sagt, «es ist immer schön mit Ihnen zu reden, ich fühle mich immer so gut und aufgestellt nach unseren Telefonaten.»

Ich habe mir nach unserem Telefonat die warmen Worte der Dame durch den Kopf gehen lassen. Geht es im Leben nicht genau darum, sich und somit auch anderen Menschen, gute Gefühle zu machen? Wie oft erleben wir, dass wir echten Miesepetern über den Weg laufen, oder wenn ich von meinem Appenzeller "Berg" herunterkomme, wenn ich nach St.Gallen oder Winterthur fahre, da sehe ich jede Menge Menschen, an deren Gesichtsausdruck man sehr gut ablesen kann, dass diese Menschen nicht wirklich glücklich und zufrieden sind.

Ich muss vielleicht an dieser Stelle anmerken, ich wohne oberhalb des Bodensees im Grünen, wirklich im Grünen, wo ich Kuhglocken höre und irgendwie ist man hier dem Himmel näher, als an anderen Orten. Fragen Sie mich nicht warum das so ist, es ist einfach so. Meinen Nachbarn geht es wohl gleich, wir leben hier ein bisschen ab vom Schuss, doch dafür haben wir unsere Ruhe und das ist mir, und wohl auch meinen Nachbarn wichtig, weshalb wir auch hier wohnen.

Wir kennen uns nun schon ein paar Jahre - Sie als mein Leser und ich ihr Schreiber - und wie Sie wissen, habe ich gelernt, auf meine Gedanken zu achten. Wenn ich mich nicht gut fühle, dann achte ich auf meine Gedanken und merke, oh, da habe ich ja gerade wieder etwas Unschönes gedacht oder an etwas gedacht, was ich nicht will, darum auch meine entsprechenden negativen Gefühle. Doch auch ich habe meine schlechten Tage, es sind zwar wenige, doch auch ich habe sie.

Die Qualität unserer Gedanken bestimmt die Qualität unseres Lebens!

Als ich diesen Satz das erste Mal gelesen habe, habe ich seine tiefere Bedeutung nicht wirklich verstanden. Wie bei vielen Dingen die wir zwar Lesen und zur Kenntnis nehmen, erkennen wir den Sinn nicht gleich auf Anhieb. Das ist auch nicht weiter schlimm, vielleicht war die Zeit nicht reif, die Bedeutung dieses Satzes zu verstehen und der Moment kommt, wo uns solche Sätze wieder ins Gedächtnis huschen und wir den Sinn anfangen zu begreifen.

Weiter denke ich, dass wir das Leben unserer Mitmenschen bereichern sollten, nicht auseinanderbringen, sondern zusammenführen. Und das erreichen wir dadurch, dass wir den Kontakt zu Menschen suchen, die im Leben vorangehen und andere inspirieren und aufbauen. Ich für meinen Teil will mich nicht mit Menschen herumschlagen, die mir sagen wie etwas nicht geht, sondern mit Menschen, die mir sagen, versuche es doch mal auf diese Art und Weise. Ich und HappyTimes versuchen mit unserer Arbeit, Menschen zu inspirieren und zu ermutigen, denn was vielen Menschen heute abhandengekommen ist, grosse Ziele und Träume zu haben.

Letztes Wochenende, als kleines Beispiel, bei einer der Abstimmungen, ging es um die Erhöhung der MwSt, zur Deckung der AHV, also der Rente. Warum? Die Schlauen haben bemerkt, dass der Altersvorsorge das Geld irgendwann knapp werden kann, oder gar ausgeht. Hallo, das ist nicht erst seit diesem Wochenende bekannt, dieses Problem wissen die zuständigen Stellen schon mindestens seit 20 Jahren, dass dies so eintreffen wird. Also, dann bring mir doch mal etwas Gescheites, etwas wirklich neues und etwas, das Hand und Fuss hat. Dasselbe mit den AKW’s. Das Thema ist nicht neu und ebenso deren Thematik. Mit anderen Worten, liebe Politiker, bringt mal etwas Neues und etwas, das wirklich neu ist und vor allem, gescheite Lösungen für altbekannte Probleme, besten Dank an dieser Stelle für helle findige Köpfe.

Zurück zum eigentlichen Thema lieber Leser und Follower: Damit es mir selbst gut geht, tue ich auch etwas dafür, denn, du weisst ja selbst, von nichts kommt bekanntlich auch nichts. Ich praktiziere zwei Dinge jeden Tag, mehr oder weniger. Was sind diese beiden Dinge oder Aktivitäten, die mir helfen oder dazu beitragen, dass ich reich beschenkt werde, Menschen mir am Telefon Komplimente machen etc.? Das eine ist meditieren und das andere, ich schreibe mir jeden Tag auf eine Liste, zehn Dinge, für die ich dankbar sind. Gut, ich weiss, die einen schreien nun auf, ach komm, was soll das, das ist doch trivial. Und ich antworte, ja, mag sein, dass es in deinen Augen trivial ist, doch es ist effektiv. Doch darüber habe ich schon in früheren Artikeln berichtet, die Sache mit der Dankbarkeit, und dies müssen nicht grosse Dinge sein.

Pass auf mein Freund: Du und ich leben in der Schweiz, haben ein Dach über dem Kopf, haben zu Essen und sind gesund, richtig? Doch weltweit gibt es leider viele Menschen, die nicht so ein Glück haben wie wir. Ich sage hier nicht, dass du oder ich für den Hunger der Welt verantwortlich sind, ich sage nur, was für uns die normalste Sache der Welt ist, für andere Menschen keineswegs normal ist. Ich bin dankbar für meine Gesundheit, ich bin dankbar, dass ich mich jeden Tag schmerzfrei bewegen kann. Weiter bin ich heute zum Beispiel dankbar für das nette Kompliment der Dame am Telefon, die ich noch nie gesehen habe, oder mir jemand ein nettes Wort sagt, oder ich unerwartet etwas geschenkt bekomme. Das können kleine alltägliche Dinge sein, oder wenn du den Bus zur Arbeit nimmst, dass dieser immer pünktlich kommt und dir der Fahrer oder die Fahrerin zugelächelt hat. Ich sehe schon, du hast den Sinn dahinter verstanden.

Ich meditiere jeden Tag eine halbe Stunde, manchmal zwei Mal eine Viertelstunde, nachmittags und abends, um den Kopf frei zu machen und innerlich zur Ruhe zu kommen. Je mehr Übung du hast, je schneller kommst du in diesem tiefenentspannten Zustand, auch eine gute Möglichkeit, sich vor einem wichtigen Termin zu entspannen und den Kopf frei zu bekommen. Einerseits, ich rede hier von mir, bist du danach energiegeladen und hast gute Ideen und Einfälle oder bist einfach motiviert, dort weiter zu machen wo du vor dem Meditieren aufgehört hast.

Nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende und eine gute Zeit, wir sehen uns bald wieder.

Bis dann!

Dein Fritz Dominik Buri
Zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach

 

Fritz Dominik Buri auf Facebook:

Fritz Dominik Buri auf Facebook (hier klicken)

 

Neuer Online-Kurs von Life-Coach Fritz Dominik Buri:

«Schluss mit Frust - Leben wie ICH es mag»
...Weiterlesen & Details


"Schluss mit Frust" Buchreihe von Fritz Dominik Buri - hier gleich online kaufen und herunterladen:

Alle Bücher von Fritz Dominik Buri können Sie direkt bei Amazon kaufen. Auch als umweltfreundliche E-Books zum herunterladen und sofort-lesen.

NEU: "Von Gästen zu Freunden" - Ratgeber von Fritz Dominik Buri

Alle Bücher von Fritz Dominik Buri können Sie direkt bei Amazon kaufen. Auch als umweltfreundliche E-Books zum herunterladen und sofort-lesen.

 

Online-Kurse von Fritz Dominik Buri:

Online-Kurs auf Diplomero "Schluss mit Frust" von Life-Coach Fritz Dominik Buri  (hier klicken)

Alle Gratis-Webinare von Fritz Dominik Buri  auf edudip - sehen Sie den Life-Coach live an Ihrem Bildschirm! (hier klicken)

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden
facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Zyankali.com lustige T-Shirts mit frechen Spruechen

Neuste Kommentare

Fan
Gratuliere Jesko! Sensationell
freak
Was für eine geile entdeckung
Müntschi
Die Billaggebühren gehören schon lange abgeschafft! Pasta!