InternetGrafik - Webdesign und Grafik günstig und schnell online und per Telefon: 052 33 55 000

Life Coach Fritz Dominik Buri: "Worte und Vorstellungskraft"


Kolumne von Fritz Dominik Buri, zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach.

Liebe Leserin und lieber Leser

Wir reden den ganzen Tag lang. Weil wir uns mit unserem Partner und Arbeitskollegen austauschen müssen, weil wir Informationen brauchen und so weiter. Doch mit unserer Sprache ist es so eine tricky Angelegenheit, genauso mit Redewendungen über die wir uns gar nicht bewusst sind, denn nebst Symbolen (von denen ich in einem früheren Artikel berichtet habe), so haben auch Worte einen Einfluss auf uns – einen sehr grossen und starken sogar:

Dies deshalb, weil wir ständig mit uns in einem inneren Dialog sind. Wir reden den ganzen Tag mit uns und stellen Beobachtungen an, sei dies nun bewusst oder unbewusst, wir tun es, meist unbewusst. Wir alle haben schon Redewendungen wie «ich kann es nicht mehr hören» oder «ich kann es nicht mehr sehen» gehört, stimmt’s? Solche Sätze gehen uns sehr leicht von den Lippen und wir denken auch nicht weiter darüber nach, doch sie haben einen Einfluss, einen direkten Einfluss auf uns. Machen wir ein Beispiel, jemand ist in finanziellen Schwierigkeiten und jedes Mal, wenn diese Person nun eine Rechnung erhält, schiebt sie sie von sich weg, mit dem Gedanken, ich kann es nicht mehr sehen! Oder eine andere Person lebt in einer Beziehung mit einem Partner, der immer jammert und nörgelt und wenn diese Person nach Hause kommt, denkt sie, oh je, ich kann dein ewiges Gejammer und Nörgelei nicht mehr hören, ich ertrage es nicht länger. Und je mehr sich diese Personen dies nun zu sich selbst sagen, je mehr geht das in deren Unterbewusstsein, ich kann es nicht mehr sehen, ich will es nicht mehr hören.
Und irgendwann stellen diese Personen dann fest, dass ihre Seh – oder Hörschärfe nachgelassen hat! Punkt! Auch abschätzende Bemerkungen hinterlassen ihre Spuren. Auch wenn uns das nicht bewusst ist, sie tun es. Deshalb ist es wichtig zu erkennen, wie wir selbst mit uns und anderen kommunizieren.

Einen weiteren und grossen Einfluss auf uns hat unsere Vorstellungskraft, unsere Fantasie. Denn mit unserer Vorstellungskraft können wir spielen, wir können Dingen eine andere Bedeutung geben und sie regt den Menschen an. Hierzu auch ein Beispiel; nehmen wir an, Herr X sucht eine neue Stelle, dann kann er sich im Internet umschauen und sich ganz normal bewerben – so wie alle anderen auch. Oder er bringt seine Unterlagen zu einem Stellenvermittler, in der Absicht, dass dieser ihm einen passenden Job vermitteln kann – so wie andere auch. Nun kann es sein, dass Herrn X gesagt wird, dass er einen interessanten Lebenslauf hat, doch leider haben andere Bewerber noch bessere Karten, wenn es um die Besetzung einer entsprechenden Stelle geht. Dann ist jetzt die Vorstellungskraft von Herrn X gefragt!
Wenn es auf die herkömmliche Art nicht klappt, dann muss er eben einen anderen Weg, eine bessere Möglichkeit in Betracht ziehen: "Welche Möglichkeiten kann ich angehen, um einen entsprechenden Job zu bekommen."

Herr X könnte zum Beispiel hinsitzen, sich einen guten Text überlegen und dann diesen Text als E- Mail an Firmen verschicken, in diesem Text verkauft er sich und zeigt potentiellen neuen Vorgesetzten seinen Nutzen auf und vermerkt zum Schluss, dass er die Firma in einigen Tagen persönlich kontaktieren wird, um offene Fragen direkt zu besprechen, ebenso die Möglichkeit einer gemeinsamen Zusammenarbeit.
Dann sollte Herr X nach ein paar Tagen auch wirklich anrufen.

Der Punkt auf den ich hinaus will, ist folgender: Wenn Sie auf die herkömmliche Art und Weise nicht zum Ziel kommen, dann gebrauchen Sie Ihre Vorstellungskraft und gehen unkonventionelle Wege, seien Sie fantasievoll. Dies hat auch den Vorteil, dass Sie sich von der breiten Masse abheben, weil Sie eben andere, neue Wege beschreiten. Auf diese Weise bin ich selbst schon zu Jobs oder Neukundenauftragen gekommen, weil ich mir einfach überlegt habe, was kann ich machen und wie erzeuge ich einen Effekt beim Gegenüber, was mache oder kann ich machen, um dessen Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Und wenn Sie sich ihrer Fantasie bemächtigen, dann werden Sie plötzlich zu tollen Ideen kommen! Seien Sie anders als die Masse, gebrauchen Sie ihre Vorstellungskraft um ans Ziel zu kommen. Und wenn ihnen ihr kleiner Mann im Ohr, ihr Ego, weissmachen will, "das geht doch nicht, das kannst du nicht machen", dann antworten Sie, warum nicht? Denn, wenn es bisher noch keiner auf diese Art und Weise gemacht hat, heisst das ja nicht, dass es nicht funktioniert. Vor einiger Zeit sah ich eine Dokumentation über sportliche Leistungen. Dort wurde unter anderem das Beispiel des Stabhochsprungs gezeigt.

Anfangs sprangen alle Stabhochspringer mit dem Körper nach vorne über die Latte, das war so einfach gang und gäbe. Doch dann kam ein Stabhochspringer der rücklings über die Latte sprang, eine völlig neue Technik und er sprang höher als alle anderen. Seit diesem Tag springen alle Stabhochspringer nun mit dieser Technik. Was hat dieser eine Athlet anders gemacht? Er hat seine Vorstellungskraft genutzt um sich zu überlegen, wie es auch noch gehen könnte, eine völlige neue Methode also angewandt und damit Erfolg gehabt. Denn bedenken Sie stets, wenn Sie etwas noch nie ausprobiert haben und etwas völlig Neues machen, heisst das ja nicht, dass es nicht funktionieren muss – es ist eine neue Sicht der Dinge und eine weitere Möglichkeit, neue Impulse oder Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Oder wenn sich die Technik nie gefragt hätte, wie ginge es auch noch, wie können wir diese oder jene Sache besser und einfacher machen, dann würden wir noch in der Steinzeit leben, ohne jeglichen Fortschritt und Komfort, der uns das moderne Leben beschenkt. Warum? Weil sich Menschen Gedanken gemacht haben und ihr Vorstellungskraft nutz voll eingesetzt haben.

Kurbeln Sie also ihre Vorstellungskraft an und achten Sie auch auf die Wahl ihrer Worte.

Herzlichst,

Ihr Fritz Dominik Buri 

Zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach
www.fritzdominikburi.com

 

Fritz Dominik Buri auf Facebook:

Fritz Dominik Buri auf Facebook (hier klicken)

 

Neuer Online-Kurs von Life-Coach Fritz Dominik Buri:

«Schluss mit Frust - Leben wie ICH es mag»
...Weiterlesen & Details


"Schluss mit Frust" Buchreihe von Fritz Dominik Buri - hier gleich online kaufen und herunterladen:

Alle Bücher von Fritz Dominik Buri können Sie direkt bei Amazon kaufen. Auch als umweltfreundliche E-Books zum herunterladen und sofort-lesen.

NEU: "Von Gästen zu Freunden" - Ratgeber von Fritz Dominik Buri

Alle Bücher von Fritz Dominik Buri können Sie direkt bei Amazon kaufen. Auch als umweltfreundliche E-Books zum herunterladen und sofort-lesen.

 

Online-Kurse von Fritz Dominik Buri:

Online-Kurs auf Diplomero "Schluss mit Frust" von Life-Coach Fritz Dominik Buri  (hier klicken)

Alle Gratis-Webinare von Fritz Dominik Buri  auf edudip - sehen Sie den Life-Coach live an Ihrem Bildschirm! (hier klicken)

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

NEU: Neuste Kommentare

  • Rick sagte Mehr
    Leben ist wie Training. Du musst stärker werden.
  • Anna Belle sagte Mehr
    Ich wünsche meinen Mitmenschen Liebe und tiefen inneren Frieden.
  • Quiny sagte Mehr
    Peter scheint wieder kein Glück zu haben. Diese Dame passt ganz und gar nicht zu ihm.

Zyankali.com lustige T-Shirts mit frechen Spruechen

HappyForum: Say something nice!


Say something nice - Klick hier und sag auch Du der Welt etwas Nettes!

 

Neuster Eintrag von MaMoYoga:
Mein Lehrer ist die Wahrheit
Mein Lehrer ist das Wissen
Mein Lehrer ist das Glück
Mein Lehrer ist der Frieden

Sag auch Du der Welt etwas Nettes >>